09. Februar 2017
ADAC Kart Masters 2016, Kerpen, 10.07.2016
Gerade hat sich das Transferfenster für Profi-Fußballspieler geschlossen, dreht sich jedoch bei den Motorsportlern das Wechselkarussell weiterhin auf Hochtouren. So auch für den 14-jährigen Gorxheimtaler Leon Schütze, der in wenigen Tagen seinen 15. Geburtstag feiert und somit in der kommenden Saison die Klasse der Junioren verlassen wird. Als Senior-Fahrer heißt es nun für den Youngster, mit neuen Herausforderungen fertig zu werden. So ist nicht nur die Motorleistung eine höhere, auch das Chassis mit den breiteren Senior-Reifen und seiner eigenen Geometrie sind komplett neu für ihn. Aus diesen Gründen entschied sich ...
Profil und Vita
Informationen über Leon Schütze

In seiner zweiten Saison in der X30-Junior-Kartklasse will Leon Schütze den Sprung von den Top 10 unter die Top 7 schaffen. Der 13-jährige Hesse sitzt bereits seit seinem fünften Lebensjahr im Kart und lässt sich die Aufregung vor den Rennen kaum noch anmerken.

So oft es geht trainiert Leon an den Wochenenden auf einer Kartbahn und versucht, seine Zeiten zu verbessern. „Letztes Jahr waren die Zeiten schon gut. Leider gab es ein paar Ausfälle, sodass ich es nicht weiter nach vorne geschafft habe“, fasst der Schüler aus Gorxheimertal die vergangene Saison zusammen.

Instagram
My latest pictures